4. Mai 2020

Unterricht in den vierten Klassen

Unterricht in den vierten Klassen

Liebe Eltern der 4. Klassen,

wir hoffen, dass Sie die letzten Wochen gesund und einigermaßen gut verbracht haben. Sicherlich war nicht immer alles einfach, und wir wissen, was Sie geleistet haben.

Das Team der Grundschule Vlotho freut sich, Ihre Kinder am Donnerstag, 7. Mai 2020, bzw. Freitag, 8. Mai 2020, wieder in der Schule begrüßen zu können.

Wir können Ihnen heute mitteilen, wie wir die Wiederaufnahme des Unterrichts für den Jahrgang 4 geplant haben. Es gibt strenge hygienische Vorgaben, an die wir uns halten müssen. Diese bilden den Rahmen unserer Planung.

Zum Ablauf
  • Die Kinder kommen von 9.00 Uhr bis 11.45 Uhr in die Schule.
  • Bei Ankunft vor dem Schulgebäude stellen sich die Kinder mit einem Sicherheitsabstand von 2m auf (Markierungen auf dem Schulhof).
  • Die Kinder betreten in Begleitung einer Lehrkraft das Gebäude und werden in Hygieneregeln eingeführt.
  • Der Unterricht findet in Kleingruppen statt.
  • Nach dem Unterricht werden die Kinder wieder nach draußen begleitet. Sie müssen das Schulgelände sofort und allein verlassen.
  • Auch nach Schulschluss und auf dem Weg nach Hause müssen die Abstandsregeln eingehalten werden.
Informationen zum Unterricht
  • Ihr Kind hat zunächst an den angegebenen Tagen (Klasse 4a: am 07.05.2020, Klasse 4b und 4c: am 08.05.2020) von der 2. bis zur 4. Stunde Unterricht.
  • Der Unterricht findet am Standort der jeweiligen Klasse statt.
  • Die Klassen wurden in Kleingruppen eingeteilt, um den nötigen Sicherheitsabstand von mindestens 1,50m einhalten zu können
  • Es gibt keine Frühstückspause. Bitte geben Sie Ihrem Kind ein Getränk mit.
  • Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind mit vollständigem und einsatzbereitem Material in die Schule kommt. Es dürfen derzeit keine Materialien wie Stifte etc. ausgeliehen werden.
  • Schulbücher und die Materialien, die in den letzten Wochen bearbeitet wurden, müssen mitgebracht werden.
  • Unterrichtet werden die Kinder in Deutsch und Mathematik.
  • An den Tagen, an denen Ihr Kind keinen Unterricht hat, bearbeitet es wie bisher die von den Lehrkräften ausgehändigten Materialien.

Wenn Ihr Kind einen Betreuungsplatz hat, können Sie am Unterrichtstag im Notfall auf eine Betreuung zurückgreifen. Bitte nehmen Sie dazu unbedingt im Vorfeld Kontakt zu uns auf.

Weitere wichtige Hinweise
  • Es dürfen nur gesunde Kinder zur Schule kommen! Wenn Sie Ihr Kind zur Schule schicken, bestätigen Sie, dass Ihr Kind keine der folgenden Covid19-Krankheitssymptome aufweist:
    • Rachenschmerzen, Husten, Fieber, Schnupfen, Symptome einer Atemwegserkrankung, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall
  • Sie versichern, dass Ihr Kind nicht im Kontakt zu nachweislich mit Covid19 infizierten Personen steht bzw. dass seit dem Kontakt mit einer infizierten Person mindestens 14 Tage vergangen sind.
  • Die Schulen und der Ganztag bleiben auch weiterhin geschlossen. Lediglich für die Zeit des Unterrichts darf Ihr Kind die Schule betreten. Für alle anderen ist das Betreten der Schule verboten. Nach wie vor gibt es derzeit keinen offiziellen Ganztag. Es gelten weiterhin die Regeln der Notbetreuung.

In dringenden Notfällen und bei Fragen können Sie uns zu den Bürozeiten telefonisch erreichen.


Die vollständige Fassung des Elternbriefes können Sie auf Ihr Endgerät laden und ausdrucken.